2008-03-15

Gute Nachrichten, IBM scheint wirklich gute Notebooks zu bauen!Im Anschluss geht es dann zum Henkers-Frühstück zu Andrea in den Backfrisch-Laden. Und zum Abschluss gibt es dann auch noch einen kleinen Feigling *hicks*

Nein oh nein!!! Eigentlich waren wir am Nachmittag ja mit Chris zum Kaffee im Mister Q verabredet, weil er Morgen an meinem Abflugtag arbeiten muss. Uneigentlich auch. Allerdings waren neben Chris noch stolze 20 weitere Freunde von uns zugegen! Hey, Rakki und Chris, da ist euch aber echt ne RIIIEEESEN Überraschung gelungen! Damit haben wir definitiv nicht gerechnet! Boa, ich weiß immer noch nicht so recht, was ich sagen soll außer TAUSEND DANK!!!

Hier das offizielle Abschieds-Geschenk: Cocinar con amigos — Kochen für Auswanderer (ca. 1 MB).

Und sobald die ersten Bilder von dem Kaffeekränzchen eintrudeln, kommen die natürlich auch hier rauf ;o)

Meine Schwester ist die erste und bis Dato einzige, die welche geschickt hat:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.