2008-03-17

 
 Schneechaos in Deutschland!!!

Und das Mitte März!!!
Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt…

 
Kaiserwetter in Rattata!!!

Die 20-Grad-Marke wird definitiv übersprungen!!!
Da kann man auch schon mal im T-Shirt raus…

Erste Aktion ist die Anmeldung des Wohnsitzes im Rathaus. Voraussetzung für so ziemlich alles. Auch für meinen Perso. Das ganze dauert keine 10 Minuten und kostet, weil ich eine Bestätigung brauche, stolze 1,20 EUR. Na, das zahlt man doch gerne.

Danach brauche ich Futteralien. Also auf zum Lidl. Und hier gleich die beste Nachricht: Es gibt dort Vollkornbrot!!! Eine der großen Sorgen hat sich also in Luft aufgelöst. Natürlich werden noch diverse Putzmittelchen eingekauft, die es auch beim Lidl in Hülle und Fülle gibt. Auch der gute alte Chlor-Reiniger Lejia darf nicht fehlen.

Mittags ist dann Sport angesagt. Tatsächlich sollen unsere Kisten kommen! Und wirklich, pünktlich um 2 stehen alle 49 Kisten auf dem Treppenabsatz, die ich innerhalb der nächsten Stunde dann 3 Stockwerke in die Höhe transportiere. Danach ist dann erst mal ausgiebiges Duschen angesagt.

Am Nachmittag dann noch fix zwei Vorstellungsgespräche und das Fällen einer Entscheidung. Und es bleibt dann bei dem Büro am Hafen — der Aussicht wegen!

Das Abendessen gibt es beim Burger-King. Ich hab echt keine Lust zum Brutzeln. Aber der Schock dann an der Anzeigetafel. Während ein stinknormaler Cheesburger in Deutschland 0,99 EUR kostet, muss man in Rattata stolze 2,20 EUR auf den Tresen legen! Boa! Da bleibt einem das Brötchen ja im Halse stecken. Wenn man es denn bekommt, denn gewartet habe ich etwa 10 Minuten auf das wellige Ding.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.