2008-03-27

Was für ein Tag. Wie immer ist meine erste Amtshandlung morgens, zum Lidl zu fahren und Bananenkartons zu holen. Heute morgen steige ich ins Auto, drehe den Schlüssel und … nichts! Hm, da ich das nicht so recht glauben will, versuche ich es später mehrfach erneut. Mit gleichem Erfolg… Also gehe ich zu Fuß zum Lidl, um mir erzählen zu lassen, dass sie keine Kartons haben. Auch nicht schlecht. Dann mal eben zur Werkstatt (Gott sei Dank bei mir auf der Ecke) und schon kommt jemand, um sich das Auto anzuschauen. Erste Diagnose: Er kriegt keinen Sprit! Eine defekte Benzinpumpe liegt da nahe. Ich hätte den heutigen Tag in der Sauna verbringen sollen oder in der Stadt. Das wäre effektiver und erholsamer gewesen. Habe heute morgen mein Radio-Horoskop verpasst. Der dort stets genannte Energiepegel konnte eigentlich nicht über 10% gelegen haben… Ob der morgige Tag effektiver wird? Noch habe ich keine Info, ob morgen meine letzten Kartons und das Bett geholt werden… Das stellt sich morgen Mittag heraus (hoffentlich). Im Moment ist jeder Tag spannend und aufregend, so langsam nervt’s aber auch. Eigentlich möchte ich nur noch hier fertig sein, in mein (dann intaktes) Auto steigen und in den Süden fahren. Aber dort geht’s ja auch weiter mit dem Auspacken der Kartons, etc.

Bei mir ist es heute etwas produktiver!

Immerhin bin ich jetzt geschäftsfähig: Ich habe endlich ein Bankkonto, weil ich ja einen DNI habe ;o)

Fehlt nur noch, dass Marco auf das Konto eingetragen werden muss. Das kommt dann aber, wenn er hier ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.