2008-05-04

Wir sind Papst, Fußball-Weltmeister und Bundeskanzlerin in einem!

Zumindest kommt es uns heute Abend so vor! Seit 2200 Uhr fahren nonstop Autos laut hupend durch die Straßen. Und — ohne Flachs — teilweise hört es sich sogar nach einem Schiffshorn an! Un-glaub-lich! Hier ist was los!!! Und das auch nur bis halb 2 Uhr Nachts!!!

Und warum das ganze? Nur, weil der Mallorquiner Nadal den Festlandspanier Ferrer im Tennis besiegt hat!

Verrückt, die Spanier…

Als wir vor einem Jahr unser Urlaubsquartier geräumt haben, wussten wir noch nicht, dass wir dieses Jahr die Wohnung nicht brauchen werden. Und da haben wir (was ein Mal klappt, klappt auch ein zweites Mal) unsere Strandutensilien einfach wieder im Schlafzimmer in den Schrank gepackt. Ich bin letzte Woche einfach mal zur Wohnung und habe geklingelt. Es öffnete eine nette junge Frau, wir verabredeten uns für heute Abend. Das Ergebnis sieht man auf dem Bild! Wir haben unsere 2 Luftmatratzen, mein Geburtstagsgeschenk aus dem letzten Jahr und unseren Sonnenschirm, den wir 2002 gekauft haben wieder!!! Der erste Strandtag darf nun also kommen!

Eine Ära ist zu Ende gegangen. Wo im letzten Jahr noch nett gespiesen und kräftig gefeiert wurde, ist wohl bald ein neues Restaurant drin. Die Anfänge sind schon deutlich zu erkennen. Also mir persönlich gefiel das Gelb an den Wänden besser…

Unser Sonntagsspaziergang (unnötig zu erwähnen, dass die Sonne vorschriftsmäßig vom Himmel lacht) führt uns zunächst zur der immer noch im Bau befindlichen Disco hinter dem Bolero. Es ist mir ein Rätsel, wie die diesen Rohbau bis Juli fertig bekommen wollen!!!

Und weiter geht es von der zukünftigen Disco zum Hafen. Heute ist das Meer nicht mehr ganz so wellig. Und wir stellen fest, dass Dieter Bohlen zur Zeit ganz offensichtlich nicht in Cala Ratjada ist! Naja, in Deutschland läuft ja auch der DSDS-Endspurt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.