2008-05-23

Eigentlich wollten wir heute Abend ja in das ehemalige Laurenzius bzw. in das neue „Give Pizza a chance“ gehen. (Kleine Randbemerkung: Es geht doch nichts über prägnante, kurze und leicht zu merkende Namen, oder?) Gegessen haben wir zwar schon, aber man kann im GPAC (klingt auch nicht besser, als der lange Name!) mit Sicherheit auch am Tresen einen Digestiv zu sich nehmen…

Weit gefehlt!

Den Tresen gibt es zwar noch. Allerdings fehlen die Stühle, was nahelegt, dass Gäste dort unerwünscht sind und gefälligst am Tisch zu sitzen haben!

Die Karawane zieht weiter, der Sultan hat Durst…

Apropos Durst und Party: Die Disco hinterm Bolero nimmt weiter Formen an: Der Name steht schon mal dran. Wie sie allerdings bis Juni fertig werden wollen, ist mir schleierhaft. Die Spanier schreiben das übrigens wirklich mit „k“. Nur die Form des Gebäudes erinnert irgendwie nicht an eine Pyramide…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.