2008-05-28

Meine Eltern stellen wir Vicente vor. Seine ersten Worte zu meiner Mutter: „Du bist definitiv Daniels Mutter!“ Und zu meinem Vater: „Bei Dir weiß ich das nicht…“ Und dann geht wildes und stundenlanges Geplapper auf spanisch los, bis es schließlich zu tröpfeln anfängt und wir endlich nach Hause gehen können 🙂

Am Abend kommen Marcos Eltern an. Sie schlafen, im Gegensatz zu meinen Eltern, im Hotel. Meine Eltern schlafen übrigens in meinem Bettchen und ich im Gästezimmer. Was tut man nicht alles Smile.gif Aber so kann ich immerhin zukünftigen Gästen unbedenklich das Gästebett anbieten, denn dort schläft man sehr gut!

Marcos Eltern haben übrigens, im Gegensatz zu meinen Eltern, betreutes Reisen mit Neckermann gebucht. Dementsprechend geht auch nichts schief 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.