2008-06-03

Zu einem zünftigen Kennenlernen und Abschied bei Vicente gehört immer das Gruppenbild MIT Vicente. Wir sind froh, dass er nicht durch jeden ‚Blitz‘ abnutzt, denn dann wäre er noch dünner. Eigentlich möchte er nie auf Fotos, gesellt sich dann aber doch hinzu, wenn man lieb ‚bitte-bitte‘ sagt. Vicente hat durch seine Gastfreundschaft und seinen Humor bei unseren Eltern eine bleibende Erinnerung hinterlassen!

Da Marcos Eltern früh raus müssen, geht es dann nur mit meinen Eltern zum Abschieds-Getränk in die Mosquito-Bar. Dort gibt es einen Liter Sangria (das spricht man übrigens sangrIa aus und nicht sAngria) für schlappe 4 EUR. Ja, da ist Sangria aus dem Tetra-Pack drin, das wissen wir in der Zwischenzeit auch, aber was soll man denn machen, wenn es besser schmeckt, als woanders und wenn man zudem Tags darauf noch nicht einmal einen dicken Kopf davon hat…

Von daher: salud, amor y diero!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.