2008-08-05

In einer guten Firma wird im Sommer auch mal gegrillt! Und da wir auch eine gute Firma mit tollen Kollegen sind, wird auch bei uns der Grill angeworfen! Und bei uns grillt der Chef höchstpersönlich!!!

Zuvor haben wir eine Einkaufstour durch die Gemeinde gemacht und vom allerfeinsten Tuche eingekauft: Deutsche Soßen von Hela (gibts im deutschen Supermarkt — wobei man auch dazu sagen muss, dass der Hela-Chef ein Haus am Strand von Font de sa Cala hat) sowie leckeres Grillfleisch vom deutschen Metzger in Cala Mesquida. Man kommt dort rein und denkt: Hey, ich bin in bei einem Schlachter in der deutschen Provinz!

Ich hatte ja bereits in der Vergangenheit den Ausblick unseres Büros angemerkt. Und nun sitzen wir auf unserem kleinen Balkon (wir haben auch noch einen großen und eine Dachterrasse…), haben den Tisch gedeckt und warten, was unser Chef auf dem Grill schickes zaubert!

Das Fleisch ist suuuper lecker und Zart. Von daher ist es mit ein Rätsel, wie Marco es geschafft hat, die Gabel durchzubrechen! Aber was will man von IKEA-Besteck schon erwarten. Gut, dass wir keine Spülmaschine im Büro haben!

Leider hat dieses Grillen aber auch einen bitteren Beigeschmack: Denn es ist das Abschiedsgrillen für unsere ausscheidende Kollegin Claudia! Claudia, wir werden Dich echt vermissen!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.