2008-08-10

Je mehr Technik im Hause ist, desto mehr Technik kann auch ausfallen. Manchmal meint man jedoch, dass dazwischen ein überproportionaler Zusammenhang besteht Frown.gif Stichwort heute: WebCam! Einigen unserer aufmerksamen Leser ist es ja bereits aufgefallen, dass unsere WebCam dann und wann mal stehen bleibt. Wir haben gesucht, gemacht und getan. Treiber deinstalliert und neu gemacht. Das WebCam-Programm aktualisiert (auf neu-deutsch sagt man glaube ich upgedatet) und und und. Ohne Erfolg. Die einzig verbleibende Erklärung ist nun noch ein thermisches Problem, da der Ausfall sich zumeist in der Mittagszeit bzw. nach einigen Stunden Laufzeit ereignet.

We apologize for any inconvenience!

Heute ist sie dann ausnahmsweise mal nicht ausgefallen, sondern abgefallen. Der Saugnapf hat der Schwerkraft nachgegeben… Nun klebt sie aber wieder an der Scheibe. Ich hoffe, halbwegs in der selben Position — Autisten brauchen ja bekanntlich einen geregelten Tagesablauf und sind wir nicht alle ein bisschen Monk???

Apropos ‘ausfallen’: Aus unserer Anrichte fällt Holzmehl. Jetzt müsste man Tischler sein, um das Holzmehl unter der Anrichte genau deuten zu können… Ich tippe ja auf anobium punctatum sprich, den gemeinen Nagekäfer. Und was tun wir dagegen? Wir könnten den Schrank länger großer Hitze aussetzen, noch viel länger noch größerer Kälte oder versuchen, giftiges Gift in die Ausfluglöcher und Fraßgänge zu spritzen. Wir entscheiden uns für Möglichkeit 4: Wir sagen unserem Vermieter Bescheid :o)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.