2008-09-13

Man sitzt nichts ahnend im Büro, döst so vor sich hin und gibt sich die allergrößte Mühe, dass der Kopf nicht auf die Tastatur knallt, da klingelt plötzlich das Telefon! Man schreckt hoch, sammelt sich kurz und geht dann ran: “Hola, buenas tardes, le atiende Daniel de Costasur?” — “Ja, hallo, hier ist Andrea Zerbst, kann ich mal bitte den Leon sprechen?” — “Moment, ich gebe Sie mal weiter” Moment. Hat sie gerade “Andrea Zerbst” gesagt? DIE Andrea Zerbst? Die von der Allianz-Versicherung auf Mallorca? Tatsächlich! Aber es kommt noch besser:

Vor langer Zeit (so kommt es mir jedenfalls vor) kamen wir auf die Insel, weil ich eine Idee hatte: Kinder deutscher Residenten zu unterrichten. Leider ist diese gute Idee in ihrer Ausführung bisher noch nicht so weit gediehen, wie ich gerne möchte… Aber heute habe ich den ersten Termin mit interessierten Eltern (Müttern), deren Kinder ich unterrichten soll!

Die Damen erscheinen und die erste sagt mir: “Hallo, ich bin Susanne Soundso.” und die zweite sagt zu mir: “Hallo, ich bin Rosita Leon.” Donnerwetter!!! Klar, dass auf DIESEM Sofa in den nächsten 20 Jahren niemand mehr sitzen darf, um nicht die guten Schwingungen abzunutzen und dass das Trinkglas, aus dem sie Wasser getrunken hat bei uns in die Vitrine kommt.

Hm, leider haben wir keine Vitrine und somit kommt’s wohl doch in den Abwasch… “Lassen sie sich nicht entmutigen, wenn Dinge nicht sofort klappen, die Sterne fordern momentan Geduld von Ihnen! Energie-Pegel: 75%”

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.