2008-09-21

Was für Puschels hier auch immer gezüchtet werden, die Kathedrale ist immer wieder schön! Zumal am heutigen Sonntag die Stadt autofrei ist! Deshalb fahren wir dorthin, um uns den Paséo Maritimo mal ohne den üblichen Stau anzuschauen. Leider ist er nur in eine Richtung gesperrt (Richtung Westen), ein wenig halbherzig. Und als Bonbon sind die Doppeldecker-Touristenbusse heute umsonst! Als wir allerdings fast eine Stunde an der Bushaltestelle stehen und auf einen Bus warten denken wir, dass sie sogar vergebens sind. Es fängt dann sogar noch zu regnen an. Aber wir lassen uns die Petersilie nicht verhageln und machen die 80-minütige Stadtrundfahrt mit.

Sie führt uns durch die ganze Stadt, unter knappen Brücken hindurch und auch hoch bis zum Castel Belver, der Festung, die etwas oberhalb der Stadt liegt und früher sogar ein Gefängnis war. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick auf die ganze Stadt. Als wir vor einem Jahr selber mit dem PKW dorthin gefahren sind, kam uns der Weg recht kompliziert vor, der Busfahrer kennt den Weg besser als unser TomTom. Kennt ihr übrigens die Werbung von TomTom, in der der Name in ‘HansHans’ umgemünzt wird? In Spanien heißt er ‘JuanJuan’, was dem deutschen ‘HansHans’ entspricht.

Obwohl wir meinen, Palma inzwischen recht gut zu kennen, haben wir bislang noch nie die wirkliche und richtige Altstadt entdeckt! Heute, auf der Suche nach unserem Auto, gelangen wir dorthin. Es ist wunderschön dort, die Straßen klein, eng und leer, wunderbare Patios (Hinterhöfe) und ein schnuckeliges Kloster. Die Kapelle dort ist endlich mal ruhig und nicht von Touristen überfüllt. Dort stehen auch die Altäre, die zu Prozessionen durch die Stadt gekarrt werden. Alles in allem ein wunderschöner Tag und ein ganz anderer Blick auf die uns so bekannte Stadt.

Hier kann man das Auto eines Spaniers mit frisch ergattertem Führerschein sehen: Man muss auf Mallorca in der Führerscheinprüfung sein Auto in Palmas Altstadt so dicht wie irgendwie möglich an der Wand parken. Is’ halt eng da… Dieser Prüfling hat seine Prüfung mit Auszeichnung abgelegt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.