2008-10-09

Irgendwie hat Marco ein goldenes Händchen für leere Gasflaschen! Am Dienstag stand er wieder unter der kalten Dusche und das auch noch allein zu Hause. Ich hatte Gott sei Dank noch nie das zweifelhafte Vergnügen Smile.gif

Die leere Gasflasche möchte ich doch einmal nutzen, etwas über Energieverbrauch und Energiekosten in Spanien zu schreiben:

Gas

  • Deutschland: 10 ct/kWh (Grundpreis inclusive)
  • Spanien: 9 ct/kWh (umgerechnet aus einer Flasche Butan-Gas)
  • Verbrauch Mallorca: 95 kWh/Monat

Der Gas-Mann kommt jede Woche vorbei. Anfangs hatten wir die Befürchtung, dass wir 2 Mal pro Woche die Flasche wechseln müssen. Aber unserer Erfahrung nach hält eine Gasflasche etwa 140 Mann-Tage. Sprich etwa 10 Wochen bei 2 Personen. Da ist die ganze Sache schon etwas entspannter…

Daniel hats ja schon erwähnt: Stets bin ich der Glückliche, der die Flaschen durch die Gegend buckeln darf… Inhalt: 12,5 kg, Leergewicht der Flasche: ca. 12,5 kg, Lagerung unserer vollen Flaschen: Dachterrasse (4. Stock), Tausch der Flaschen: Straße (Erdgeschoss), Funktionsort der Flaschen: Küchenschrank. Noch Fragen???

Das Tragen in den 4. Sock macht dann also rein mechanisch 1 Wh. Also 0,01 ct für das Hochtragen. Unsere Nachbarn sind da wesentlich besser dran! Sie haben einen Gastank für Butan im Hinterhof stehen und das Gas wird über diese hübschen Leitungen im Hause verteilt…

Häufig kann man auch sehen, dass der Gastank auf dem Dach ist. Das Gas wird dann also in den Tank auf das Dach gepumpt und später durch Leitungen wieder in die Wohnungen. Weitaus bequemer, als die Flaschen zu schleppen. Andererseits finde ich es eine interessante Erfahrung, wenn Energie nicht völlig selbstverständlich aus dem ‚Nichts‘ kommt, man kriegt hier ein anderes Bewußtsein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.