2008-10-14

Energieverbrauch auf Mallorca

Strom

  • Deutschland22 ct/kWh (Grundpreis incl.)
  • Spanien: 15 ct/kWh (Grundpreis incl.)
  • Verbrauch Mallorca: 227 kWh/Monat

Aber: In Spanien sind die Kosten pro Kilowattstunde zwar geringer, aber die Grundkosten höher, als in Deutschland! Der hier angegebene Betrag beinhaltet umgerechnet die Grundkosten.

Obacht: Im Sommer haben wir die Klimaanlage zwar nicht an gehabt, aber im Winter müssen wir mit Strom heizen. Von daher wird unsere Stromrechnung von 45 EUR im Monat im Winter wohl noch etwas mehr ansteigen… Übrigens sind Gas-Etagen-Heizungen in Spanien alles andere als verbreitet! Die Alternative zu Heizen mit Strom sind Gas-Öfen, die die Luftfeuchtigkeit in ungeahnte Höhen treiben und gerne mal die Wäsche im Schrank stocken lassen…

Noch etwas bemerkenswertes in Spanien: Während man in Deutschland jeden Monat brav seinen monatlichen Abschlag zahlt und ein Mal im Jahr die große Abrechnung macht, wird in Spanien laufend abgelesen. Die Mitarbeiter der Energieversorger lesen immer wieder die Zählerstände ab. Sind sie ein mal durch den Ort durch, fangen sie vorne wieder an! Die Abrechnung kommt daher etwas unregelmäßig, aber etwa im 2-Monats-Rhythmus. Und man bezahlt halt exakt das, was man verbraucht hat!

Das ist übrigens auch der Grund, warum in Spanien die Strom- und Wasser-Zähler immer zugänglich sein müssen und daher meist hinter einer Klappe an der Außenwand sind…

Endlich erklärt uns jemand, was ‚llampuga‘ ist: September Fisch! Und wie war das mit zusammengesetzten Hauptwörtern? Schreibt man die nicht zu-sammen? Und wenn man dann noch überlegt, dass wir am letzten Wochenende für 26€ 6 Getränke und 10 kleine aber leckere llampuga-Spezialitäten hatten…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.