2008-12-17

Drei Verdächtige nach Hoteleinsturz auf Mallorca festgenommen

Palma de Mallorca (dpa) – Nach dem Tod von vier Bauarbeitern auf der spanischen Ferieninsel Mallorca hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Es handelt sich um den Architekten, den Projektleiter und den Aufseher, die für die Renovierungsarbeiten an dem Hotel im Badeort Cala Ratjada zuständig waren, teilte die Polizei mit. Bei dem illegalen Umbau war gestern ein dreistöckiger Gebäudeteil eingestürzt. Vier Arbeiter starben.

© sueddeutsche.de – erschienen am 17.12.2008 um 12:07 Uhr

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.