2009-03-13

Nach den Unwettern Mitte Januar wird heute auch schon (!) der im wahrsten Sinne des Wortes windschiefe Strommast ausgetauscht. Leider habe ich den Moment verpasst (muss ja arbeiten), als sie den alten Mast aus dem Boden gezogen haben und in das selbe Loch wieder einen neuen gesteckt haben! Was die Spanier alles können: Einen genau gleich dicken Baumstamm finden und in dem Loch versenken…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.