2009-03-28

Vom der Via Cintura aus, in Höhe der Abfahrt Portixol, sieht man ihn einwandfrei: Den Stadtfriedhof von Palma. Eine riiieeesige Anlage. Und dennoch nicht groß genug. Denn am Ende des Friedhofs gibt es eine Hand voll vierstöckiger Gebäude, die ebenfalls Gräber sind. Pro Etage gibt es übereinander 4 Gräber, macht also 16 in der Höhe insgesamt. Und genau solch eines dieser Grab-Hochhäuser sieht man von der Autobahn aus.

Dennoch, und vielleicht auch gerade deswegen lohnt sich ein Spaziergang über den Friedhof. Im Übrigen sind diese Häuser der einzige sortierte Teil des Friedhofs. Der Rest ist doch mehr oder weniger planlos gewachsen und viele Wege enden in Sackgassen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.