2009-02-27

Am 15. März war es ja eine mehr als gelungene Überraschungsabschiedsparty. Nun, da Marco ja am Sonntag schon die Insel verlässt, verabschieden wir uns heute Abend von unseren Freunden mit einem kleinen Fässchen „Grachtenpisse“ (Dank an Jörg), was wir gegen Korkgeld im TexMex anstechen lassen. Dabei kommt übrigens heraus, dass der Chef vom Sluppy Joes diesen Begriff gar nicht kennt! Der gute G [sprich: Dschi :o)] klärt dann auf…

An dieser Stelle möchten wir uns noch mal ganz lieb bei allen für den schönen Abend und die schöne Zeit auf der Insel bedanken! Und wie auf den T-Shirts schon steht: volveremos!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.