2008-10-18

Das Jahresende rückt unaufhörlich näher. Das macht sich schon seit Anfang Oktober durch die Schließung unter anderem von Vicentes Hostal Marina bemerkbar. Auch das Nachtleben dünnt mehr und mehr aus. Bereits seit einer Woche ist z.B. das Mallorqui schon geschlossen.

Und heute macht gleich ein ganzes Viertel zu. Letzte Woche hat schon das Keops geschlossen und nun sind, ABC, das Angels, das Bolero und das Coconar an der Reihe. Also geben wir uns dem nächtlichen Dreikampf hin…

Das Highlight des Abends ist wahrscheinlich der Auftritt diverser Transvestiten im Angels, die auf jeden Fall Hingucker sind!

Jedenfalls war in allen drei Läden eine Menge los und es war ein echt schöner Abschluss der Saison! Allerdings ist, im vergleich zur Saisoneröffnung im April meiner Meinung nach weniger los.

Das „Lowlight“ des Abends sind nicht etwa die mehr oder weniger guten Hobby-Transen, sondern die Live-Band Geminis aus dem Bolero. Mein Chef nennt sie die Gremlins, wir nennen sie ab heute nur noch Agate Bauer Band, weil sie zwar sehr Textfest sind, jedoch singen sie eher das, was man meint zu verstehen, als das, was im Textbuch steht…

Da ist man gerade mit der Musik von DJ Easy & co. warm geworden, da bauen sie Agate-Bauer-Junx wieder auf und bei Sweet home Alabama ist die Stimmung schon wieder dahin — geht gaaar nicht!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.