2009-03-06

Die Sache mit dem neuen Müllsystem in Cala Ratjada hat ja im Januar mit den Tüten seinen Anfang genommen, um dann mitte Februar mit neuen Müllcontainern konkreter zu werden. Aber erst jetzt wird das ganz Ausmaß der geistigen Umnachtung der Stadtverwaltung in Capdepera sichtbar.

Das System sieht in der Praxis wie folgt aus: Restmüll wird jeden 2. Tag abgeholt. In den Tagen dazwischen dann Papier, Glas und Verpackung. So weit ja alles kein Problem! Aber die Tüten sind nicht etwa dafür gedacht, gefüllt an die Straße gestellt zu werden um die Container zu ersetzen. Nein, sie dienen lediglich der Lagerung für Daheim! Zur Abholung der Überreste unserer Wohlstandsgesellschaft werden jeden Abend um 21 Uhr diese kleinen Mülltonnen von den Bildern hier an den Straßenrand gestellt, um dann gegen 24 Uhr wieder abgeholt zu werden! Mit anderen Worten: Zwischen 21 und 24 Uhr fahren Müllwagen durch die Gegend um die Tonnen erst zu verteilen und hinterher wieder einzusammeln!

Das ist doch definitiv mal ein Schritt in die richtige Richtung zu einem sinnvollen Umweltschutz und einer effektiven Arbeitsweise!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.